Clos Mogador

In den 80iger Jahren erweckte René Barbier das Priorato aus seinem Dornröschenschlaf. Mit unglaublichen Anstrengungen ist es René und Isabel Barbier mit ihren Kindern gelungen, eine kleine Produktion (beginnend mit 15.000 Flaschen) eines Weltklasseweines auf die Beine zu stellen.

Seitdem ist René Barbier der Vater des Priorats. Für die Familie Barbier stand immer die Natur und Ursprünglichkeit des Gebietes im Vordergrund. Biodynamische Arbeit im Weinberg und minimale Intervention waren für die Barbiers eine Selbstverständlichkeit bevor irgendjemand das Wort Naturwein in den Mund nahm.